Community Video

World Hijab Day – «Was ich anziehe, ändert nichts an deinem Leben»

Wie sind eigentlich die Reaktionen, wenn frau zum ersten Mal ein Kopftuch trägt? Fatime, Nadra und Dounia erzählen.

 

«Ich traute mich nicht, diesen Schritt zu machen», erzählt Nadra über die Entscheidung, ein Kopftuch zu tragen. Auch bei Fatime dauerte es vier Jahre, bis sie endlich den Mut dafür fassen konnte. Als Dounia mit 15 Jahren nach den Sommer­ferien das erste Mal mit Kopftuch zur Schule kam, begannen die Probleme. Die Schul­leitung verbot ihr, das Kopftuch anzuziehen, ansonsten drohte ihr der Schul­aus­schluss.

Oft hören Dounia, Nadra und Fatime die Frage, ob sie gezwungen werden, das Kopftuch zu tragen. Darauf antwortet Nadra jeweils: «Ich muss nichts! Das ist meine Entscheidung!» Auch Fatime muss sich oft recht­fer­tigen: «Nein, mein Mann hat mich nicht gezwungen!»

Doch die drei Frauen haben auch viele positive Erfah­rungen gemacht. Dounia zeigte einer Mitstu­dentin, dass das Kopftuch nicht im Wider­spruch zur Berufs­tä­tigkeit, zum Studium und sogar zu einem Sport wie dem Boxen steht. Und auch Fatimes Befürch­tungen, ihr Freun­des­kreis, die Familie oder der Chef würden negativ auf das Kopftuch reagieren, bewahr­hei­teten sich nicht. Mehr zum Thema Kopftuch erfahrt ihr im Video.

 

Mach mit bei unserer Video­reihe! Du hast eine spannende Geschichte zu erzählen oder der Welt etwas mitzu­teilen? Dann melde dich bei uns!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.