#bonjoursuisse

«Sie hatten kein Verständnis, als meine Eltern indische Kinder adoptierten»

Als Einjährige wurde Kiki Nam Nam von ihren Eltern aus einem Kinderheim in Mumbai adoptiert. Heute mischt sie in ihrer Musik Country mit indischen Klängen.

 

In Indien geboren und von Schweizer Eltern adoptiert bewegt sich Kiki Nam Nam in verschie­denen Kulturen. So wuchs sie zwar in der Schweiz auf, hat aber schon früh ihre Leiden­schaft zum indischen Tanz entdeckt. «Dadurch bin ich ganz tief in die indische Kultur einge­taucht», erzählt sie im Interview. Später folgten ausgiebige Reisen nach Indien. Welche Heraus­for­de­rungen sie als Adoptivkind bewäl­tigen musste, und weshalb sie stolz auf ihre Eltern ist, erfährst du im Video.

Mehr #bonjour­suisse gibt’s hier.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.